Wien St. Pölten Graz Linz Klagenfurt Salzburg Innsbruck Zur Startseite Anmelden

Startseite » HUNGRIG? » Archiv
Hungrig?
Sind Sie satt? Lust auf ein Schnitzel?
Oder denken Sie gerade über Ihre nächste Diät nach?

Sie sind in der glücklichen Lage, wählen zu können! Vielen Menschen geht es nicht so: Rund 1,4 Milliarden Menschen leben in absoluter Armut, das heißt sie müssen mit weniger als 1,25 US-Dollar am Tag (über-)leben.
Mehr als eine Milliarde Menschen leiden an Hunger und dessen Folgeerscheinungen. 24.000 Menschen, viele davon Kinder, sterben täglich daran.
Vor allem die Weltwirtschaftskrise wirkt sich verheerend auf Hunger und Unterernährung in der Welt aus. Während die Zahl der Hungernden alle Rekorde bricht, ist die weltweite Ernährungshilfe auf einem 20-Jahres-Tief.
Wir haben den Hunger satt!

Seit Anfang der 70er Jahre gibt es genug Nahrungsmittel, um ALLE Menschen ausreichend und gesund zu ernähren. Deshalb müssen Hunger und Unterernährung zunehmend als Verletzung des Menschenrechts auf Nahrung betrachtet werden, die Menschen - vorwiegend in der Dritten Welt - durch wirtschaftliches oder politisches Handeln zugefügt werden.

Welthaus verlangt, dass alle Menschen ausreichend und regelmäßig Nahrung zur Verfügung haben, die nährstoffreich und kulturell angepasst ist.

Wir setzen uns für die Schaffung der nötigen Rahmenbedingungen weltweit ein:

 


© 2013 Welthaus Österreich