Dem Schnitzel auf der Spur

Welthaus lädt zu einer digitalen Schnitzeljagd ein. Unter dem Motto „Dem Schnitzel auf der Spur!“ begibt man sich auf eine Erkundungstour und löst dabei spannende Rätselfragen rund um das Thema Fleischkonsum.

Seit rund zwei Jahren bietet Welthaus in Graz eine digitale Schnitzeljagd an, die mittels kostenloser App (Actionbound) am eigenen Smartphone gespielt werden kann. Unter dem Motto „Dem Schnitzel auf der Spur!“ begibt man sich dabei auf eine Erkundungstour durch die Grazer Altstadt und löst spannende Fragen rund um das Thema Fleischkonsum.

Ab sofort kann man sich auch in Innsbruck und Wien auf Schnitzeljagd begeben sowie praktisch an jedem Ort in Österreich. Die Kombination aus Rätselfragen, die am Handy zu lösen sind und dem Auffinden von Gebäuden und Plätzen, die in Zusammenhang mit dem Thema Fleisch stehen, ermöglicht eine „bewegte“ Auseinandersetzung mit den globalen Zusammenhängen von Fleischkonsum und -produktion.

Dabei erfährt man Erstaunliches über die Essgewohnheiten der ÖsterreicherInnen und die heimische Landwirtschaft – aber auch, was unser Schnitzel mit Landraub in Brasilien zu tun hat oder wie der Fleischkonsum mit der globalen Erwärmung zusammenhängt.

Dauer: ca. 45 Minuten
Zielgruppe: Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene.

Anleitung:
1. Actionbound-App in App Store oder Google Play bzw. auf https://de.actionbound.com kostenlos herunterladen
2. QR-Code auf dieser Seite mit der Actionbound-App scannen
3. Und loslegen! Viel Spaß!

 

 

 

 

 

Dieses Angebot wurde im Rahmen des Projektes “Make Europe Sustainable for all” aus Mitteln der Europäischen Union gefördert. Die hier vertretenen Ansichten decken sich nicht unbedingt mit der Auffassung der Fördergeberin.